Zwiebelfest im Uetzer Freibad

Das Aktionsbündnis Zwiebelfest im Vorgespräch mit den Vertretern des Uetzer Freibades. (Foto: privat)

Die Band 4joy-music sorgt mit ihrem Live-Konzert für Partystimmung

Uetze (r/fh). Auch dieses Jahr gibt es in Uetze wieder ein Zwiebelfest – wenn auch wegen der Corona-Epidemie nur in abgespeckter Form. Es findet am Samstag, 4. September, im Uetzer Freibad, Bodestraße 11, statt. Einlass ist ab 18 Uhr. Von 19 bis 22 Uhr tritt die Live-Band 4joy-music auf. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten sind im Vorverkauf im Bürgerladen allerhand nUETZEliches, Kaiserstraße 10, Telefon (05173) 922124, erhältlich sowie in der Druckerei Druckpunk Langer, Kaiserstraße 33, Telefon (05173) 922353.
Die Band 4joy-music sorgt mit einer Mischung aus aktuellen Charts und Hits der vergangenen Jahre und Jahrzehnte für Partystimmung. Die Band wurde 1999 von vier Mitgliedern des Schulorchesters der Realschule Uetze gegründet. Unterstützt vom damaligen Jugendpfleger der Gemeinde Uetze trat sie im Jahr 2000 auf der Expo und beim Großraumentdeckertag in Hannover auf. In den folgenden Jahren spielte die Band vor allem bei kleinen Privatfeiern und bei Veranstaltungen in Uetze und den umliegenden Ortschaften.
Nachdem es 2004 einen Wechsel an den Keyboards gab und Sängerin Henrike Meyer zur Band dazu stieß, nahm das Projekt an Fahrt auf. So zählen auch immer mehr Stadtfeste und andere Großveranstaltungen zu den Engagements der Band. „Trotzdem spielen wir nach wie vor auch gerne auf Hochzeiten und kleineren Schützenfesten, weil die familiäre Atmosphäre dabei ihren ganz besonderen Reiz hat“, betont der Schlagzeuger Fabian Langer. Seit Ende 2017 ist 4joy-music nun schon zu sechst. Die aktuelle Besetzung besteht aus Henrike Meyer (Gesang), Sebastian Brandes (Gesang, E-Bass), Michael Becker (Gesang, Keyboards, Akustikgitarre), Valeri Karsten (Gesang, Rap, E-Gitarre), Lukas Karsten (Saxophon) und Fabian Langer (Schlagzeug).
Organisiert wird das Zwiebelfest im Kleinformat vom Aktionsbündnis rund um Katja Wolfram, Ellen Schmidt, Ernstfried Langer und Werner Raschpichler. Veranstaltungsort ist wie schon 2020 das Uetzer Freibad, das im Ort auch den Spitznamen „Batze“ trägt, eine Abkürzung für BAdeanstalt UeTZE. „Wir freuen uns, dieses Jahr wieder das Zwiebelfest auf unserer schönen Anlage beherbergen zu dürfen“, sagt Michael Kropp, Sprecher des Vorstandes der Freibad-Genossenschaft. Und das Aktionsbündnis ergänzt: „Es ist schwer, in Uetze einen Platz zu finden, den man einzäunen kann, um den Eingang und Ausgang zu kontrollieren. In 2020 hat die Zusammenarbeit mit der Genossenschaft und dem Förderverein Uetze super geklappt. Darauf bauen wir in diesem Jahr gerne wieder auf.“