Zwei Konzerte zum zweiten Advent

Bei seinen Adventskonzerten boten die Sängerinnen und Sänger von Chorange ein abwechslungsreiches Programm aus deutschen und internationalen Weihnachtsliedern dar. (Foto: Chorange/Kirsten Werner)

Chrorange tritt in Obershagen und Uetze auf

UETZE/OBERSHAGEN (r/fh). Deutsche und internationale Weihnachtslieder, Traditionelles und Modernes: Der Uetzer Chor "Chrorange" hat bei seinen Adventskonzerten wieder ein vielfältiges Programm dargeboten und damit sowohl sein Publikum in der St.-Nicolai-Kirche Obershagen als auch in der Johannes-der-Täufer-Kirche in Uetze begeistert. Denn am zweiten Adventswochenende hatten die rund 50 Sängerinnen und Sänger gleich zwei Auftritte hingelegt - einen am Samstag und einen am Sonntag.
Das Programm reichte von der Popballade „A Winter’s Tale“ von Mike Batt über die beiden Choräle aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach bis hin zu dem koreanischen Weihnachtslied „Tan il tschong“. Aber auch das swingende "A holly, jolly Christmas" und Weihnachtsklassiker aus England und Italien sorgten für Adventsstimmung. Die Mitglieder des Chores moderierten die einzelnen Stücke an und Chorleiter Steffen Henning gab eine vorweihnachtliche Geschichte über den Irrsinn des Schenkens zum Besten. Außerdem ließ er das Publikum zwei Lieder mitsingen.
Am Klavier begleitete Annegret von Collande Teile des Konzerts. Außerdem trat das Quartett Jörg Krabel (Querflöte), Ulrike Müller (Flügelhorn), Arndt Krüger (Basssaxophon) und Andrea Oppermann (Percussion) auf.