Zigarettenautomat von Wand gerissen

Dedenhausen (r/fh). Unbekannte Täter haben einen Zigarettenautomaten von einer Hauswand an der Eddesser Straße in Dedenhausen abgerissen. Mit ihrer Beute flüchteten sie Richtung Dollbergen. An einer wenig befahrenen Stelle nördlich der Bahnschienen hebelten sie ihn auf, entwendeten Münzgeld und Zigaretten und ließen ihn dort liegen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ereignete sich die Tat vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 28. bis 29. November. Am Sonntagmorgen hat ein Spaziergänger den Automaten gefunden. Die Schadenshöhe stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht abschließend fest. 
Aufgrund des Gewichtes des Automaten gehen die Beamten davon aus, dass mindestens zwei bis drei Täter an dem Diebstahl beteiligt waren. Zum Abtransport dürfte ein größeres
Fahrzeug oder ein Anhänger erforderlich gewesen sein. Zeugen, die etwas beobachtet oder Hinweise auf die Täter haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Uetze zu melden, unter Telefon (05173) 925430.
Am Wochenende zuvor war in Schillerslage ebenfalls ein Zigarettenautomat aus der Wandverankerung gerissen worden. "Auch aus dem Landkreis Peine sind uns ähnliche Taten bekannt", sagt Kriminalhauptkommissarin Alexandra Frost und ergänzt: "Wir ermitteln, ob es einen Zusammenhang gibt."