Wechsel bei Uetzer Feuerwehr

Der Uetzer Bürgermeister Werner Backeberg (von rechts) ernennt Florian Schernich zum neuen Ortsbrandmeister und verabschiedet dessen Vorgänger Christian Krüger aus seinem Amt. Außerdem ernennt er Benjamin Claaßen zum stellvertretenden Ortsbrandmeister. (Foto: privat)

Florian Schernich übernimmt das Amt des Ortsbrandmeisters

Uetze (r/fh). Wechsel an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Uetze: Zum Jahreswechsel übernimmt Florian Schernich das Amt des Ortsbrandmeisters. Benjamin Claaßen wird sein Stellvertreter. Die beiden sind von den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr gewählt und bei der jüngsten Ratssitzung nun auch formal bestätigt worden. Der Uetzer Bürgermeister hat sie bereits mit Wirkung zum 1. Januar ernannt.
Der bisherige Ortsbrandmeister Christian Krüger war sein Amt im Jahr 2000 angetreten und hat es 20 Jahre bekleidet. Nun will er der jüngeren Generation Platz machen und bat um vorzeitige Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis. Uetzes Bürgermeister Werner Backeberg verabschiedete ihn mit Dank und Respekt für sein großes Engagement.
Mit Florian Schernich setzt die Ortsfeuerwehr auf Kontinuität: Er ist seit 1998 Mitglied der Einsatzabteilung und seit 2013 stellvertretender Ortsbrandmeister. Deshalb musste auch dieses Amt nun neu besetzt werden. Benjamin Claaßen ist ebenfalls bereits seit 1999 Mitglied der Einsatzabteilung und hat im August 2008 die Ausbildung zum Gruppenführer sowie im März 2012 zum Zugführer absolviert.