Vorstand bleibt im Amt

Die Vorsitzende Claudia Fricke (links) und ihre Stellvertreterin Sonja Kynast (rechts) ehren Birgit Scherreiks für 25-jährige Mitgliedschaft. (Foto: privat)

Jahreshauptversammlung des Gesangsvereins Concordia Schwüblingsen

Schwüblingsen (r/fh). Wegen der Corona-Pandemie sind Konzerte und Proben des Gesangsvereins Concordia Schwüblingsen über lange Zeit ausgefallen – trotzdem hatte die Vorsitzende Claudia Fricke bei der jüngsten Jahreshauptversammlung einige Neuigkeiten aus den zurückliegenden beiden Jahren zu berichten. So gab es einen Wechsel bei der Chorleitung: den Posten hat Anna Katharina Schwarz aus Arpke übernommen. Außerdem hat der Verein kürzlich ein neues E-Piano bestellt. Ermöglicht wurde das durch Spenden von der Windstrom Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG und von Schwüblingser Bürgern.
Wichtigster Tagesordnungspunkt der Versammlung war die Neuwahl des kompletten Vorstands. Alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Verfügung. So wurde Claudia Fricke in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt, Sonja Kynast als stellvertretende Vorsitzende, Silke Wagner als Kassiererin, Kerstin Dralle als Schriftführerin und Martina Umlauf als stellvertretende Schriftführerin und Kassiererin.
Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt: Reinhard Kuhl­gatz für 60 Jahre, Birgit Scherreiks und Henning Kobbe für 25 Jahre sowie Anette Kobbe, Margitta Dürr, Ulrike Krüger, Thomas Kohnert und Eike Dralle für zehn Jahre.
Der Chor freut sich, dass die Singproben nun wieder regelmäßig stattfinden können. Der Verein setzt dabei freiwillig weiterhin auf die 2G-Plus-Regel. „Die aktiven Mitglieder sind dabei sehr diszipliniert. So fühlen sich alle auf der sicheren Seite“, heißt es aus dem Vorstand.
Die Proben finden jeweils am zweiten und vierten Montag im Monat ab 19.30 Uhr im Tritonus, Beerbuschstraße 7, in Schwüblingsen statt. Das neue Programm umfasst Titel aus dem Deutschrock aber auch englische Lieder werden gesungen. Interessierte sind immer willkommen.