VfL Uetze erfolgreich bei „Sterne des Sports“

Der VfL Uetze ist ausgezeichnet worden: Jürgen Wache (Vorstandssprecher Hannoversche Volksbank), Hans-Dieter Beinsen (Spartenleitung), Ingelore Plate (Sparte Gesundheitssport), Nicolai Weber (Torwart der Burgdorfer Recken und Schirmherr), Volker Paga (1. Vorsitzender VfL Uetze) und Helga Hennigs (Übungsleiterin). (Foto: VfL Uetze)

Auszeichnung für Engagement für ältere Mitbürger und Alleinstehende

UETZE (r/jk). Die Sparte Gesundheitssport gehörte in diesem Jahr mit ihrem Projekt „Sich dem demografischen Wandel präventiv entgegenstellen“ zu den sechs Vereinen, die aus dem Kreis der Bewerber die Endrunde für den Preis „Sterne des Sports in Bronze“ erreichten.
Die Sparte hat mit ihrem Engagement für ältere Mitbürger und Alleinstehende unter dem Motto „Runter vom Sofa, rein in die Halle, vielleicht auch aus dem Alleinsein, hinein in unsere Gemeinschaft“ die Jury überzeugt. Das Ansprechen dieser Zielgruppe, sie für sportliche Aktivitäten zu gewinnen und ihnen die Chance zu geben, auch im hohen Alter gesund und fit zu bleiben, hat beeindruckende Erfolge gebracht.
Seit Beginn der Werbung im Mai 2013 hat sich die Mitgliederzahl kräftig erhöht. Die Sparte leistet zudem über das sportliche hinaus einen wesentlichen Beitrag zur Pflege des sozialen Miteinanders innerhalb des Vereins und gleichermaßen in der Gemeinde.
Bei der Vielzahl der hochwertigen Inhalte der Bewerbungen ist der vierte Platz des VfL. Uetze ein beachtlicher Erfolg. „Der VfL Uetze sagt ein herzliches Dankeschön den Sponsoren und ganz besonders der Hannoverschen Volksbank als Veranstalterin“, so Spartenleiter Hans-Dieter Beinsen.