Vandalismus in Uetze

Polizei sucht nach verdächtigen Jugendlichen

Uetze (r/fh). Am Uetzer Schulzentrum an der Marktstraße und an der nahegelegenen Straße Irrgarten haben unbekannte Täter randaliert. Zur Höhe des Schadens konnte die Polizei zum Zeitpunkt der Tataufnahme noch keine Angaben machen.
Am frühen Donnerstagmorgen, 8. April, gegen 4 Uhr wurde ein Anwohner auf eine Gruppe lärmender Jugendlicher aufmerksam, die über einen Verbindungsweg vom Fuhsepark in Richtung Irrgarten ging. Nachdem der 46-Jährige sie verscheucht hatte, bemerkte er später, dass Zaunelemente seines Nachbarn, dessen Grundstück ebenfalls an den Verbindungsweg grenzt, herausgerissen worden waren.
In derselben Nacht - zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr und Donnerstag, 6 Uhr - haben unbekannte Täter am nahegelegenen Uetzer Schulzentrum die Verglasung der Bushaltestellen mit Steinen eingeworfen und zwei Fensterscheiben des Schulgebäudes beschädigt, unter anderem an der Bücherei. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Sachbeschädigungen in Zusammenhang stehen. 
Die Ermittlungen zur Identifizierung der Jugendlichen dauern derzeit noch an. Die Polizei sucht deshalb weitere Zeugen. Sie bittet insbesondere Anwohner, die die Gruppe ebenfalls beobachtet haben, sich unter Telefon (05173) 925430 zu melden.