Uetzer Weihnachtsmarkt „Winterzauber“ auf dem Hoopte

Kunsthandwerker bieten Stände mit weihnachtlichen Dekorationen an. (Foto: Jens Kamm)

Umzug auf den Schützenplatz wurde gut angenommen

UETZE (r/jk). Der vom Uetzer Ring veranstaltete Weihnachtsmarkt „Winterzauber“, der im vergangenen Jahr auf den Schützenplatz umgezogen ist, wurde von den Besuchern gut angenommen. Der Hoopte bietet auch am Samstag, 15. Dezember (15.00 bis 21.00 Uhr), und Sonntag, 16. Dezember (13.00 bis 20.00 Uhr), mit seiner größeren Fläche und einer Kulisse vor riesigen Eichen viele neue Möglichkeiten. Auch Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
Für Besucher, die aus dem Ort vom Hindenburgplatz kommen, besteht die Möglichkeit, mit einer Pferdekutsche zum Weihnachtsmarkt und zurück zu fahren. Auf dem Hindenburgplatz wird eine Haltestelle für die Pferdekutsche eingerichtet.
Der neue Platz bietet auch viele neue Möglichkeiten für die Gestaltung. Für die Kleinen dreht sich ein Kinderkarussell, es wird Ponyreiten angeboten und ein Zelt für Kinderbetreuung wird eingerichtet. Am Lagerfeuer kann mit der Jugendfeuerwehr Stockbrot gebacken werden. Der Weihnachtsmann freut sich schon auf seinen Besuch. Er wird sich auch wieder in seinem „XXXL Sessel“ die Wünsche der Kinder anhören.
Für die kleinen Besucher ist eine Weihnachtskrippe aufgebaut, bei der die Figuren und Tiere mindestens so groß sind wie die Kinder selbst.
An beiden Tagen spielt um 17.00 Uhr der Posaunenchor der Ev. Kirche Weihnachtsmelodien. Auch werden Jagdhornbläser erwartet. Am Samstag ab 16.00 Uhr werden bei einer Ziehung der Weihnachtsstern-Verlosung weitere 60 Gewinner ermittelt. Am Sonntag, 15. Dezember, von 15.00 bis 16.00 Uhr besucht Max Moorfrosch von der Sparkasse Hannover die Kinder im Betreuungszelt.
Erstmals wird auf dem Weihnachtsmarkt Eisstockschießen angeboten. Die Bahn kann im Reisebüro Holiday in Uetze für Gruppen reserviert werden.
In einer gemütlichen Runde werden Imbiss und Getränkebuden für das leibliche Wohl sorgen. Kunsthandwerker und Stände mit weihnachtlichen Dekorationen sind ebenso vertreten wie Vereine und Institutionen. Marktstände mit frischem Obst und Gebäck sowie Stände mit weihnachtlichen Geschenkartikeln und vieles mehr fehlen auch nicht.