Truppmannausbildung wurde erfolgreich abgeschlossen

Während der Truppmannausbildung wird der richtige Umgang mit der Steckleiter geübt. (Foto: Feuerwehr Uetze)

Uetzer Feuerwehr-Nachwuchs hat Prüfung bestanden

UETZE (r/jk). Insgesamt 25 Nachwuchskräfte der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Uetze haben ihre Truppmann-Ausbildung – Teil I – erfolgreich beenden können. Die sechswöchige Ausbildung mit 60 Stunden theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten endete mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung, die vom Ausbilderteam der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Sehnde unter Leitung des Regionsausbildungsleiter Detlev Köllenberger abgenommen wurde.
Wie der Regionsausbildungsleiter bei der anschließenden Übergabe der Prüfungsbescheinigungen im Feuerwehrhaus Hänigsen betonte, konnten die meisten Teilnehmer die Ausbildung mit einer guten Note abschließen und werden nun die Truppmann-Ausbildung Teil 2, die über zwei Jahre läuft, beginnen. Der Regionsausbildungsleiter erklärte, dass die Teilnehmer nun nach bestandener Truppmann-Ausbildung am Einsatzdienst teilnehmen dürfen.
Die Truppmann-Ausbildung - Teil 1 - haben bestanden: Hendrik Schulz, Lea Hutschenreuter, Lukas Klages, Niklas Klages, Florian Kühnemund, Florian Lehmberg, Mathis Luther, Alexander Mattern, Nils Noe, Sven Haase, Hendrik Schwenke, Michel Voigt, Fin Meyerholz, Lukas Elgert, Moritz Isensee, Malte Schubert, Sebastian Claus, Georg Claus, Sascha Fricke, Till Wehking, Lukas Hennies, Benjamin Hopp, Tobias Hopp, Lukas Jördens und Timo Schmidt.
An diesem Tag mussten auch die Teilnehmer der Truppmann-Ausbildung Teil 2 unter Beweis stellen, dass sie während der zweijährigen Ausbildungsphase ihre Kenntnisse in der Brandbekämpfung und Technischen Hilfeleistung erweitert haben. Die schriftliche Prüfung haben alle vier Teilnehmer bestanden: Timon Margraf, Hendrik Meyer, Stephan Schramm und Florian Lackert.
Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Tobias Jacob dankte dem Ausbilderteam unter der Leitung von Sina Degotschin für die gute Ausbildungsarbeit.