Trio Gaspard spielt in Eltze

Das Trio Gaspard spielt am 29. August in der Eltzer Kirche. (Foto: Andrej Grilc)

Örtliche Ideenwerkstatt und Klavierhaus laden zum Konzert ein

Eltze (r/fh). Die Ideenwerkstatt Eltze und das örtliche Klavierhaus von Gerd Finkenstein beteiligen sich mit einem Konzert am Kultursommer der Region Hannover. Dafür haben sie das Trio Gaspard eingeladen: Die drei Musiker Jonian Ilias Kadesha (Violine), Vashti Hunter (Violoncello) und Nicholas Rimmer (Klavier) werden Werke von Joseph Haydn, Helena Winkelman und Ludwig van Beethoven spielen. Sie haben bereits mehrere internationale Preise gewonnen und ergänzen ihr klassisches Repertoire immer wieder durch Stücke zeitgenössischer Komponisten. Ihr Auftritt beginnt am Samstag, 29. August, um 19 Uhr in der Eltzer Kirche, Kirchwinkel 3. Der Eintritt kostet 23 Euro, ermäßigt 12 Euro. Karten können im Vorverkauf bei der Ideenwerkstatt bestellt werden, per E-Mail an arbeitskreis_dorfentwicklung@eltze.info. Außerdem sind sie auf der Internetseite www.reservix.de erhältlich. Das Konzert findet vorbehaltlich der gesetzlichen Genehmigung unter Einhaltung der vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln statt. Der Radiosender Deutschlandfunk hat angekündigt, das Konzert mitzuschneiden.