Sechs neue Mitglieder

Die stellvertretende Vorsitzende Antje Meyer (von links) begrüßt die neuen Mitglieder: Thomas Seide, Dominik Seide, Elke Naujoks, Klaus-Dirk Naujoks, Andreas Sott, Olaf Wolf und Frank Habermann. (Foto: Bergmannsverein "Riedel")

Bergmannsverein "Riedel" freut sich über Neueintritte / Henning Meyer bleibt Vorsitzender

HÄNIGSEN (r/fh). Bei seiner Jahreshauptversammlung konnte der Bergmannsverein "Riedel" diesmal gleich sechs neue Mitglieder aufnehmen - so viele wie lange nicht mehr. Nach dem Beitritt von Frank Habermann, Elke Naujoks, Klaus-Dirk Naujoks, Thomas Seide, Andreas Sott und Olaf Wolf hat der Verein damit jetzt 115 Mitglieder. Der Vorsitzende Henning Meyer hob hervor, dass ihre Zahl in den zurückliegenden Jahren stabil geblieben sei, und das obwohl das Kalibergwerk bereits vor 25 Jahren geschlossen wurde.
Meyer selbst wurde anschließend bei der turnusgemäßen Wahl in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Zum 1. Kassierer wählte die Versammlung Heinrich Dörk, der das Amt vom langjährigen Vorstandsmitglied Kurt-Albert Stadelmann übernommen hat. Da Dörk bisher 2. Kassierer gewesen war, musste anschließend auch dieser Posten neu besetzt werden; zu seinem Nachfolger wurde Joachim Gring gewählt. Anja Gring wurde als 2. Schriftführerin bestätigt und zum Ersatzkassenrevisor wurde Reinhard Degotschin gewählt.
Auch einige Ehrungen standen auf der Tagesordnung: Siegfried Bohne wurde für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Rudolf Kokorsch für 50 Jahre und Tobias Jacob für 25 Jahre. Die Versammlung schloss mit einem gemeinsamen Essen und vielen Gesprächen in gemütlicher Runde.