Schützen suchen neue Vorstandsmitglieder

Beim KKS Horrido Eltze stellt sich der Vorsitzende nicht zur Wiederwahl / Auch weitere Posten werden frei

Eltze (r/fh). Beim Schützenverein KKS Horrido Eltze steht ein personeller Umbruch an: In diesem Jahr stehen turnusgemäß Neuwahlen des Vorstandes an und aus beruflichen Gründen steht der bisherige Vorsitzende Andreas Stengel nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. Auch mehrere weitere Vorstandsmitglieder wollen ihre Tätigkeit beenden. "Wir suchen deshalb dringend Mitglieder, die bereit sind, Verantwortung zu tragen und einen der Posten zu übernehmen", sagt Stengel.
Etwas Bedenkzeit haben mögliche Nachfolger noch gewonnen. Denn eigentlich war die Jahreshauptversammlung schon für Februar angesetzt. Doch aufgrund der gegenwärtigen Corona-Lage hat der Vorstand den Termin abgesagt. Sie soll nun voraussichtlich im Mai nachgeholt werden, wenn das Infektionsgeschehen das zulässt. "Alle Vorstandsmitglieder haben sich bereits erklärt weiterzumachen, bis wir Neuwahlen abhalten können", sagt Stengel.
Er hofft, dass sich bis dahin rechtzeitig genügend Kandidaten für den neuen Vorstand finden. Zusätzlich zum Amt des Vorsitzenden sind folgende Posten neu zu besetzen: Schatzmeister, Schriftführer, 1. und 2. Damenleiterin, sowie der Pressewart. "Vielleicht hat die oder der eine ja Lust, sich im Verein zu engagieren. Gern auch aus den Reihen der Löwinnen oder der Junggesellschaft, also unseren Abteilungen für junge Frauen beziehungsweise junge Männer", sagt er. Eine Einarbeitung in die Ämter werde durch einen Mentoren oder Paten gewährleistet. Möglichkeiten zur Fortbildung biete der Verein über den Kreisverband an.
Er habe auch bereits versucht, im persönlichen Gespräch Nachfolger zu finden. Doch ohne Erfolg. "Ich habe bisher aber nur Absagen kassiert. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich jemand bereit erklärt", sagt er. Schließlich gehe es darum, die Tradition des Eltzer Schützenfestes lebendig zu halten, den Schießsport vor Ort zu pflegen und weiter auszubauen, aber auch eigene kreative Ideen einzubringen und neue zukunftsorientierte Wege zu gehen.
Wer sich dafür interessiert, erreicht ihn unter Telefon (05173) 9240055 oder per E-Mail an Andreas.Stengel@t-online.de. Auch die anderen Vorstandsmitglieder stehen für Fragen zur Verfügung. Ihre Kontaktdaten und weitere Infos sind auf der Internetseite www.kks-horrido-eltze.de zu finden.