Schüler tun Gutes

Yara Windheim und Julia Kolosej von der Initiativgruppe übergeben Ursula Bauermeister die liebevoll gepackten Weihnachtstütchen für die Uetzer Tafel. (Foto: Gymnasium Uetze)

Kinder und Jugendliche vom Gymnasium Uetze spenden für Tafel, Tierheim und Hospiz

Uetze (r/fh). Mit mehreren Spendenaktionen haben die Schüler des Gymnasiums Uetze in der Adventszeit gemeinnützige Einrichtungen aus der Umgebung unterstützt: Viele Klassen haben Weihnachtstüten für die Tafeln gepackt. Und diesmal war vor allem der fünfte Jahrgang so fleißig, dass nicht nur 200 Tüten an die Burgdorfer Tafel und 50 an die Uetzer Tafel gingen, sondern weitere 120 an die Tafel in Lehrte.
Der traditionelle Martinsmarkt musste in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie ausfallen. Bei dieser Veranstaltung verkaufen die Schüler eigentlich selbstgebackene Plätzchen und viele selbstgemachte Kleinigkeiten, um ihre Klassenkasse aufzubessern, spenden aber auch jedes Jahr einen Teil des Erlöses an das Hospiz Luise in Hannover und weitere Einrichtungen. Stattdessen ging die Schülervertretung, am Gymnasium Uetze besser bekannt als Initiativgruppe (IG), nun mit dem Sparschwein von Klasse zu Klasse- Dabei sind 600 Euro für das Hospiz Luise und 510 Euro für das Tierheim Burgdorf zusammengekommen.