Schiedsperson gesucht

Neubesetzung des Schiedsamtsbezirks 1 ab Mai 2021

Uetze (r/bs). Die Gemeinde Uetze sucht für den Schiedsamtsbezirk 1 ab Mai 2021 eine ehrenamtliche Schiedsperson.
Zum Schiedsamtsbezirk 1 gehören die Ortschaften Altmerdingsen, Hänigsen, Katensen, Obershagen, Schwüblingsen und von der Ortschaft Uetze der Bereich Irenensee/ Spreewaldseen. Gesucht wird eine Person, die als Schlichter/in versucht, bestehende Rechtsstreitigkeiten einer Einigung zuzuführen. Der Rat der Gemeinde Uetze wählt die Schiedsperson auf fünf Jahre.
Zu wählen ist eine nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten geeignete Person, die im Schiedsamtsbezirk 1 wohnt, das 30. Lebensjahr vollendet hat und nicht durch gerichtliche Verfügung über ihr Vermögen beschränkt ist. Schiedsperson kann nicht sein, wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt.
Schiedspersonen werden auf Antrag in nachbarrechtlichen sowie bestimmten zivilrechtlichen und strafrechtlichen Streitigkeiten tätig. Dazu zählen unter anderem Ehrverletzungen, vermögensrecht-liche Ansprüche, Hausfriedensbruch, leichte Körperverletzung und Sachbeschädigung.
Ziel ist die einvernehmliche Beilegung eines Streites. Diese erleichtert es den Parteien regelmäßig, auch weiterhin im täglichen Leben miteinander auszukommen und trägt damit mehr zum Rechtsfrieden bei als ein erstrittenes Urteil. Schiedspersonen beschränken sich auf die Schlichtung und sprechen kein Urteil.
Um dies erreichen zu können müssen Schiedspersonen über soziale und kommunikative Kompetenz verfügen. Von ihnen werden Lebenserfahrung und Einfühlungsvermögen erwartet. Das ver-antwortungsvolle Amt einer Schiedsperson verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Sachlichkeit. Sie müssen bereit sein, Zeit zu investieren, um sich über ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten weiterzubilden.
Die Ausübung erfolgt ehrenamtlich und wird durch das Amtsgericht Burgdorf beaufsichtigt. Die Gemeinde Uetze übernimmt die Sachkosten, insbesondere für die Aus- und Fortbildung.