Rückzugsorte zu Hause

Wenn Familien im Lockdown den ganzen Tag zusammen zu Hause sind, brauchen Kinder auch mal Zeit für sich. (Foto: Kunstspirale Hänigsen)

Der KunstTreff ruft Familien dazu auf, sich auch im Lockdown Freiräume zu lassen

Hänigsen (r/fh). Vereinsaktivitäten und viele andere Freizeitbeschäftigungen fallen weg, Schule und Arbeit werden zum großen Teil nach Hause verlegt - im zweiten Lockdown verbringen viele Familien wieder deutlich mehr Zeit zusammen als sonst und haben kaum Möglichkeiten, sich auch mal aus dem Weg zu gehen. Deshalb ruft der KunstTreff der Kunstspirale Hänigsen Eltern und Kinder dazu auf, sich über ihre Wohlfühlorte auszutauschen und jedem einzelnen seine Freiräume zu lassen. "Kinder dürfen auch einfach mal dasitzen und Löcher in die Luft starren", schreibt das Team. Schließlich könnten sie genau das normalerweise im Schulbus, auf dem Weg zum Training oder beim Warten auf ein tun. Aber auch für die Erwachsenen sei es wichtig, sich mal zurückziehen zu können.
Der KunstTreff schlägt vor, eine Familienkonferenz einzuberufen, bei der alle ihre persönlichen Wohlfühlorte konkret benennen: zum Beispiel den Sessel mit einem guten Buch in der Hand und Kopfhörern auf den Ohren, die Höhle unterm Tisch aus Tüchern gebaut oder einen Spaziergang ganz allein. "Wichtig ist, dass alle anderen den Rückzugsort respektieren. Wenn ich ankündige, eine halbe Stunde zu meinem Wohlfühlort zu gehen, dann gilt für alle: In Ruhe lassen", heißt es in der Beschreibung. Um auch Kleinkinder mit beteiligen zu können, hat die Team-Leiterin des Kunsttreffs Yvonne Sommer eine Anleitung mit Bildern entwickelt. Diese steht auf unter www.kunstspirale-haenigsen.de/projekte zum Download bereit. Dort gibt es auch weitere Materialien, die bei der Umsetzung helfen.
Das KunstTreff-Team ruft Familien dazu auf, Zeichnungen, Fotos, Comics oder ähnliches von ihren Wohlfühlorten an kunstspirale@googlemail.com zu schicken oder an der Mittelstraße 2 in den Briefkasten zu werfen. Es soll daraus ein Banner entstehen, dass Spaziergänger dazu inspirieren soll, sich selbst Gedanken zu ihrem eigenen Rückzugsplatz zu machen.