Richtige Haltung im Sattel

Trainerin Beate Behrens (rechts) gibt Teilnehmerin Sibel Elisa Örs auf ihrem Pferd "Fleurie" Tipps zur richtigen Sitzhaltung. (Foto: privat)

Elf Reiterinnen absolvieren beim RuF Hänigsen spezielle Sitzschulung

Hänigsen (r/fh). Wie können Reiter durch die richtige Sitzhaltung die Bewegungsfreiheit und Gelöstheit ihres Pferdes fördern und das Zusammenspiel von Mensch und Tier verbessern? Mit dieser Frage haben sich Mitglieder des Reit- und Fahrvereins (RuF) Hänigsen in einem Lehrgang beschäftigt. Am letzten Januar-Wochenende hat Trainerin Beate Behrens die elf Teilnehmerinnen an das Thema herangeführt, das unter Fachleuten die etwas sperrige Bezeichnung „Biomechanisch korrektes Reiten“ trägt. Die Veranstaltung fand unter 2G-Plus-Bedingungen statt.
Zur Vorbereitung standen am Samstag erst einmal drei Stunden Theorieunterricht an. Am Sonntag ging es dann mit jeweils 45 Minuten Einzelunterricht weiter. Bevor die Reiterinnen das Gelernte auf dem eigenen Pferd umsetzen durften, absolvierten sie Übungen auf Turnmatten und auf einem Hocker, um den eigenen Sitz zu analysieren.