Region gibt P&R-Anlage frei

133 zusätzliche Parkplätze für Pendler am Dollberger Bahnhof

Dollbergen (r/fh). Die Region Hannover hat den neuen Park-and-Ride-Platz (P&R) am Dollberger Bahnhof zur Nutzung freigegeben. Die Anlage bietet Platz für 133 zusätzliche Autos. Das solle die Situation für Pendler und Anwohner verbessern. Bisher waren auf der Nord- und Südseite insgesamt 84 Parkplätze verfügbar - doch das habe bei Weitem nicht ausgereicht. "Bis zu 150 Autos von Bahnkunden wurden zuletzt täglich im Umfeld der überlasteten Abstellanlagen gezählt. Die Pkw werden in der Nachbarschaft auf unbefestigten Flächen oder im Straßenseitenraum geparkt", so die Zustandsbeschreibung der Region. Die Baumaßnahme ist jetzt weitgehend abgeschlossen, letzte Pflanzarbeiten und Beschilderungen stehen noch aus.
Der Bau der P&R-Anlage ist die erste Etappe einer größeren Umgestaltung. Nächste Schritte sind der barrierefreie Ausbau der Bushaltestelle vor dem Bahnhof und der Bau einer neuen Bike-and-ride-Anlage für 160 Fahrräder, die die bestehende Anlage ersetzt. Dazu kommen noch zehn Stellplätze für Motorräder. Insgesamt rechnet die Region Hannover mit Kosten in Höhe von 1,1 Millionen Euro.