Rallye beim TSV Dollbergen

An einer Station der Rallye galt es, möglichst viele Kegel umzuwerfen. (Foto: privat)

Aktionstag für Kinder und Jugendliche in Kooperation mit dem Regionssportbund

Dollbergen (r/fh). Am vergangenen Samstag hat der TSV Dollbergen eine Rallye für Kinder und Jugendliche in Kooperation mit dem Regionssportbund Hannover (RSB) veranstaltet. Anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums ini­tiiert der größte Sportbund Niedersachsens 75 Veranstaltungen plus Thementage in allen Kommunen der Region Hannover. Einige dieser Veranstaltungen mussten coronabedingt verschoben werden, jedoch hat sich der TSV Dollbergen einfach eine Alternative für den geplanten Kinder- und Jugendtag ausgedacht und diesen in Form einer Rallye durch das gesamte Dorf gestaltet.
Zur Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung richtete Katharina Lika vom Regionssportbund einige Worte an die Mitglieder des TSV. Gesponsert wurde die Veranstaltung von der Sportförderung der Sparkasse Hannover.
Danach erfolgte bei bestem Wetter der Startschuss für die Rallye. Viele Kinder und Jugendliche absolvierten bis zum frühen Abend abwechslungsreiche Aufgaben und freuten sich danach über ihre Preise. Gerade wegen der einschränkenden Maßnahmen der zurückliegenden Monate waren alle Teilnehmer begeistert, endlich wieder besondere Momente mit dem besten Freund, der besten Freundin oder der Familie erleben zu können.
Die Veranstalterinnen Ulrike Ruth, Stephanie Kühne und Lea Budde hoffen, im nächsten Jahr ihren Kinder- und Jugendtag wieder in gewohnter Form zentral auf dem Sportplatz inklusive Hüpfburgen und geselligem Beisammensein veranstalten zu können.