Raketen und Vulkane im Schützenheim

Die Luftballon-Rakete begeisterte die Gäste auf der Abschlussveranstaltung.

e.coKids zeigten ihre Ergebnisse zum Abschluss ihrer Ferienaktionswoche

VON DANA NOLL

UETZE. „Große Ziele werden oft in vielen, kleinen Schritten erreicht“, so heißt es. Auch die e.coKids in Uetze - 15 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren - haben in der ersten Osterferienwoche viel über Klimaschutz und Energie gelernt. Natürlich auf spielerische Weise und mit ganz viel Kreativität und Spaß. „Genau das war unser Anliegen. Wir waren erstaunt, wie viel die Kinder schon zu diesen Themen wissen“, so Belinda Schenkling vom Umweltzentrum Hannover. Gemeinsam mit dem Team Jugend der Gemeinde Uetze und dem Schützenverein Uetze wurde die Ferienaktionswoche im Schützenheim durchgeführt, unterstützt von der AVACON. Betreut wurden die Kinder von Alex Sliwa und Tabea Marquardt. Am Freitagnachmittag stellten die Nachwuchsforscher ihre Ergebnisse vor zahlreichen interessierten Gästen, darunter auch der Bürgermeister der Gemeinde Uetze Werner Backeberg, vor. Zur Stärkung gab es selbstgemachte vegetarische Bürger und Frikadellen.
Unterwasservulkan, Kerzen-Fahrstuhl, Fingerwärmer, Luftballon-Raketen – den Kindern wurde in vielfältigen Experimenten gezeigt, wie spannend Energie sein kann. Doch neben Zuschauen war vor allem Mitmachen gefragt! „Das hat sehr viel Spaß gemacht“, zeigte sich der 10-jährige Sören begeistert. Höhepunkt der Aktionswoche war ein Ausflug in den Solarpark.
Auch Schützen-Chef Donald Albrecht äußerte sich lobend über die Ferienfreizeit-Aktion:“Es war wirklich eine tolle und sinnvolle Aktion. Die Kinder hatten soviel Energie. Diese konnten wir gut für unsere sportlichen Aktivitäten nutzen.“
Denn neben der Entdeckertour zum Klimaschutz standen sportliche Aktivitäten auf dem Wochenprogramm, „um die Wahrnehmung der Bewegung als eigene Energieform zu schulen“, so die Initiatoren. Und so konnten sich die Kinder im frisch energetisch sanierten Schützenheim auf einem Geschicklichkeitsparcours beweisen oder im Blasrohr- oder Lichtpunktschießen versuchen.
Am Samstag, den 27. April 2019, wird auf dem Festplatz „Auf dem Hoopte“ in Uetze zum Umwelt- und Familientag eingeladen. Hier gibt es zahlreiche Aktionen für Groß und Klein: Upcycling-Basteln, Energie-Experimente, E-Autos Probefahrten, Fahrrad-Codierung, Hüpfburg, Pflanzenverkauf und kostenlose Kompostabgabe. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Musikalische Unterhaltung mit DJ Tito.