Neuer Vorstand bei DLRG

Der neue Vorstand der DLRG Hänigsen (von rechts): der Technische Leiter Tore Passon, der neue Vorsitzende Florian Köhler, seine Stellvertreterin Franziska Eberl, der neue Jugendvorsitzende Marc Weinreich, Beisitzerin Sophie Apfelstädt, Schatzmeister Holger Wache, Beisitzerin Juliane Fiebig und der kommisarische stellvertretende Technische Leiter Maximilian Wache. (Foto: DLRG Hänigsen)

Hänigser Ortsverein hat einen Generationenwechsel vollzogen

HÄNIGSEN (r/fh). Bei der DLRG Hänigsen hat der bisherige Vorsitzende Norbert Vanin den Staffelstab an Florian Köhler weitergegeben. Er wurde von den Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung einstimmig ins Amt gewählt. Neue Stellvertreterin ist Franziska Eberl. Beide haben zuletzt die Jugendabteilung geleitet. Den Vorsitz der DLRG-Jugend hat jetzt Marc Weinreich übernommen.
Auf der Jahreshauptversammlung gab es gleich vier Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaften: Geehrt wurden Horst Adolf Klinger, Manfred Eberl, Manfred Meyer sowie Helga Hartjen. Außerdem beschloss die Mitgliederversammlung die Anschaffung eines Spineboards, das im Rahmen der Rettungsschwimmausbildung aber auch als Rettungsgerät im täglichen Freibadeinsatz zur Verfügung stehen soll.
Da vor dem Saisonbeginn im Bereich des DLRG Vereinsschuppens noch einiges zu tun ist, startet die DLRG ihr Anschwimmen für die Erwachsenen Mitglieder mit Grillen erst am Freitag, 10. Mai, um 18:30 Uhr im Freibad.
Auch in dieser Saison unterstützt die DLRG an den Wochenenden wieder den Wasserrettungsdienst im Freibad Hänigsen. Um diesen weiterhin sicherzustellen hofft der Vorstand natürlich immer auf Zuwachs im Bereich der Rettungsschwimmer. Das Trainingsprogramm der Kinder wird zur Sommersaison hin etwas gestrafft und der neue Vorstand plant eine Vereinsmeisterschaft zum Ende der Saison stattfinden zu lassen.