Mut damals und heute

Sarah Niens und Pia Schramm sprechen über den Mut des Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer im Nationalsozialismus und der pakistanischen Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai in der heutigen Zeit. (Foto: Gymnasium Uetze)

Zehntklässler des Gymnasiums Uetze gestalten Gottesdienst zum Buß- und Bettag

UETZE (r/fh). Unter diesem Thema stand der Buß- und Bettagsschulgottesdienst des Gymnasiums Unter den Eichen. Zehntklässler unter der Leitung von Mareike Johannes-Gerke haben ihn zum Bibelzitat „Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir“ organisiert.
Auf dieses Thema waren die Schüler gekommen, weil sie im Religionsunterricht über "Die evangelische Kirche im Nationalsozialismus gesprochen hatten. Als sie sich mit dem Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer beschäftigten, hätten sie sich gefragt, ob es vergleichbare Persönlichkeiten auch heute gebe, berichteten die Schülerinnen Pia Schramm und Sarah Niens. Als ein Beispiel stellten sie im Gottesdienst das mutige Engagement der pakistanischen Kinderrechtsaktivistin Malala Yousafzai vor. Sie war gerade 17 Jahre alt, als sie 2014 gemeinsam mit dem Inder Kailash Satyarthi den Friedensnobelpreis erhielt.
In kleinen Szenen stellten die Zehntklässler außerdem Situationen dar, in denen auch im Alltag Zivilcourage gefragt ist.  Abschließend appellierten sie an die Gottesdienstbesucher, Mitmenschen zu helfen, wenn sie ungerecht behandelt oder ausgeschlossen werden.