Musikalische Frühförderung in Uetze startet wieder

Neue Kurse vom Babygarten bis zu den Gitarrenkindern

UETZE (r/jk). Nach den Sommerferien starten in der Musikschule Steck, Kaiserstrasse 10, Uetze, die neuen Kurse der musikalischen Frühförderung.
Für Babys ab drei Monate und Kleinkinder ab 1,5 Jahre werden die Eltern-Kind-Gruppen „Babygarten“ und „Musikgarten“ angeboten. In den „Kleinen Musikkindern“ entdecken Dreijährige die Welt der Musik. Kinder ab vier Jahre musizieren bei den „Musikkindern“ oder trommeln ab fünf Jahre in den „Percussionkindern“ mit dem Schwerpunkt Rhythmisierung. Als Übergang in das Instrumentalspiel gibt es für Interessierte ab sechs Jahren die „Tastenkinder“ und jetzt neu auch die „Gitarrenkinder“.
Die Grundlage in den Kursen aller Alterstufen ist unter anderem der besondere Schwerpunkt auf das bewusste Hören. Das dann mit dem Singen von Silben auf Tonhöhe (relative Solmisation) umgesetzt wird. Nähere Informationen in der Musikschule Steck (Tel. 05173/690 900) oder unter www.musikschule-uetze.de.