Michaela Sacher bleibt Vorsitzende

Die Vorsitzende des Spielmannszugs Michaela Sacher (rechts) gratuliert Tanja Helm und Mika Naumann zu ihren Auszeichnungen. (Foto: privat)

Wiederwahl bei der Jahreshauptversammlung des Spielmannszugs "Riedel" / Tanja Helm erhält Abzeichen in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft

HÄNIGSEN (r/fh). Bei ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des Spielmannszuges "Riedel" die Vereinsvorsitzende Michaela Sacher wiedergewählt. Auch die stellvertretende Schriftführerin Kristine Lorenzen und den stellvertretenden Kassierer Thomas Lorenzen haben sie in ihren Ämtern bestätigt. Zum Kassenrevisor wurde Dominik Seide und zur Ersatzkassenrevisorin Corinna Naumann gewählt.
In ihrem Bericht hat die alte und neue Vorsitzende eine Rückblick auf das Jahr 2019 geworfen: Der Spielmannszug hatte im Laufe der zwölf Monate insgesamt 25 Auftritte, wobei der Zapfenstreich vor dem Celler Schloss und das Kreismusikertreffen zum 100-jährigen Bestehen des Spielmannszuges Burgdorf besondere Höhepunkte waren.
Bei der Jahreshauptversammlung standen auch wieder Ehrungen auf der Tagesordnung: Tanja Helm erhielt das Abzeichen in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft und Lukas Haschenz das Abzeichen in Bronze für zehn Jahre im Verein. Außerdem wurde Mika Naumann für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft mit dem Jugendtreueauszeichnung in Bronze ausgezeichnet.
Der Spielmannszug "Riedel" hat derzeit 52 Mitglieder; ein Trommler und fünf Flöter sind in der Ausbildung. Wer Lust zum Musizieren hat oder einfach den Verein mal kennenlernen möchte, kann bei einem Übungsabend vorbeischauen. Er beginnt jeweils freitags um 18 Uhr in den Übungsräumen am ehemaligen Parkplatz des Bergwerkes ‚Riedel’. Weitere Infos gibt es bei Michaela Sacher unter Telefon (05147) 912339 und auf der Internetseite www.spielmannszug-riedel.de.