Kyffhäuser Hänigsen feiern ihr 125-jähriges Jubiläum

Öffentliche Jubiläumsfeier am 3. Oktober in Hänigsen

HÄNIGSEN (r/jk). Das Jubiläumsjahr der Kyffhäuserkameradschaft Hänigsen und Umgebung neigt sich dem Ende. Die Kyffhäuser wollen am Freitag, 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), auch mit den Bürgern der Gemeinde dieses Jubiläum zünftig feiern. Als Veranstaltungsort dafür nutzen die Kyffhäuser den Hof von Heisen Schaprian, Steindamm 19 (gegenüber dem Schützenplatz in Hänigsen).
Die Festivitäten beginnen um 10.00 Uhr mit einem Feldgottesdienst, der von Pastor Ralf Halbrügge gehalten wird. Unterstützt wird der Pastor vom Posaunenchor. Musikalisch geht es um 11.00 Uhr weiter mit einem Platzkonzert des Feuerwehr Musikzuges Burgdorf-Hänigsen, des Spiemannszuges Riedel-Hänigsen und der Original Burgdorfer Blasmusikanten.
Für das leibliche Wohl sorgen zwei ortsansässige Fleischereien und ein Getränkeausschank ist natürlich auch organisiert. Im Laufe des Nachmittags ab 15.00 Uhr wird es eine große Kaffeetafel geben und die Sieger der Jubiläumsscheiben werden bekanntgegeben und geehrt. Im weiteren Verlauf des Nachmittags ehren die Kyffhäuser die Sieger des Kreis- und Landesvergleichsschießens. Natürlich haben die Kyffhäuser auch an die kleinen Bürger gedacht und bauen ein Karussell sowie eine Hüpfburg auf. Der Vorsitzende der Kameradschaft, Horst Schaefer, erklärt: „Wir wollen dieses besondere Jubiläum nicht nur intern feiern, sondern würden uns sehr freuen, die Bürgerinnen und Bürger bei uns an diesem Tage begrüßen zu können. Wie es bei den Kyffhäusern üblich ist, bildet der Schwerpunkt das Gespräch miteinander und das gemütliche Beisammensein über sämtliche Altersgruppen hinweg.“
Das Ende der Veranstaltung ist für 18.00 Uhr geplant. Parkmöglichkeiten stehen in ausreichender Form auf dem Schützenplatz zur Verfügung.