Kyffhäuser beenden erfolgreiches Schießsportjahr

Die Sieger des 2x500 Teilerpokals werden ausgezeichnet: v.l. Hartmut Feldmann, Rolf-Peter Brandes, Hartmut Meyer, Werner Schmidt und Hans-Carsten Mundt. (Foto: Kyffhäuser Kamderadschaft)

Schießsportabteilung schließt das Jahr mit einer Feier ab

HÄNIGSEN (r/jk). Die Schießsportabteilung der Kyffhäuserkameradschaft Hänigsen und Umgebung beendete auch dieses Jahr wieder den letzten Schießabend des Jahres mit einer Feier.
Der erste Schießsportleiter Hans-Karsten Mundt überreichte zusammen mit seinen Stellvertreter Hartmut Feldmann dazu den Gewinnern des 2x500 Teilerpokals Werner Schmidt, Hartmut Meyer und Rolf-Peter Brandes einen Preis. Den Null-Teilerpokal erhielt Jens Wedemeier gefolgt von Heike Meyer und Wolfgang Kalpen. Auch konnten die Schießsportleiter unter der Hilfe von Wolfgang Kalpen wieder viele im Jahr errungene Orden und Spangen an die Mitglieder der Schießsportabteilung überreichen. Eine besondere Auszeichnung erhielt dabei Christa Schmidt, die als erste Dame der Kameradschaft und insgesamt als drittes Mitglied, die Auszeichnung der Schützenschnur erhielt.
Weiter konnte der Schießsportleiter Hans-Carsten Mundt berichten, dass im soeben beendeten Schießportjahr wieder die Schießabteilung der Kyffhäuser Hänigsen und Umgebung mit seinen Mitgliedern beim Kreis-, Landes- und Bundesvergleichsschießen beste vordere Plätze in den Mannschaften und als Einzelschützen erringen konnten.
Joachim Gring richtete im Namen des Vorstands den Mitgliedern einen großen Dank für die geleistete Arbeit der Kameradschaft im jetzt endenden Jahr aus und verwies auf die am 12. Februar stattfindende Jahreshauptversammlung. Die Schießsportabteilung der Kyffhäuser trifft sich einmal im Monat in den Räumen des Bürgerschützenvereins Hänigsen zum Training. Das nächste Training findet am Freitag, 13. Januar 2012, ab 19.30 Uhr im Schützenheim des Bürgerschützenvereins statt. Gäste sind bei den Kyffhäusern immer herzlich willkommen.