Kindergarten Katensen feierte 25-jähriges Bestehen

Freuen sich über den 25. Geburtstag des Kindergartens: v.l. Gerd Voiges (Vorsitzender Heimatbund), Gabi Prusseit (25 Jahre Kinderpflegerin im Kindergarten), Marion Mundt (Kindergartenleiterin), Thomas Sörgel (stellv. Bürgermeister). (Foto: Frank Prusseit)

Große Feierstunde mit Rückblick auf 25 Jahre Kindergarten

KATENSEN (r/jk). Sein 25-jähriges Bestehen feierte der Kindergarten Katensen mit einer großen Feier. Zu Beginn sangen die Kindergartenkinder in acht Strophen ein selbstgedichtetes Lied über die Entstehungsgeschichte ihres Kindergartens.
Der Kindergarten ist in einem 100-jährigen Schulgebäude untergebracht. Früher betraten für etwa 60 Jahre Schüler die Türschwelle, danach stand der hintere Teil des Gebäudes 11 Jahre leer. Durch Elterninitiative ist in rund 780 Stunden Eigenleistung und finanziellen Mitteln durch die Gemeinde Uetze der heute sehr schmucke Kindergarten entstanden.
Anschließend konnten Kindergartenleiterin Marion Mundt und ihre Kollegin Gabi Prusseit, die ebenfalls seit 25 Jahren in dieser Einrichtung arbeitet, mit der stellvertretenden Gemeindebürgermeisterin Inge Hennigs, dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Thomas Sörgel, Kolleginnen anderer Einrichtungen, Vereinsvorsitzende, Eltern, Kinder und zahlreiche Gästen die Feierstunde genießen. Zu Nostalgiepreisen ließen sich die Gäste Brat- und Schinkenwurst, Torten, frischgebackene Waffeln und verschiedene Getränke gut schmecken. Besonders gefragt war die Diashow über die vergangenen 25 Jahre Kindergarten Katensen. Aktionen, wie Ponyreiten, Hüpfburg, Button herstellen, Dosenwerfen, Schminken, Riesen-Seifenblasen und Fahrzeugrallye machten den Kindern sichtlich Spaß.
Über zahlreiche Geld- und Sachgeschenke vom Ortsrat, dem Heimatbund, dem TSV Katensen, dem Schützenverein Katensen, der Gemeinde Uetze und Kolleginnen konnte sich der Kindergarten freuen.