Katenser Schützendamen fahren nach Lüneburg

Tagesfahrt am 4. September in die Salzstadt

KATENSEN (r/jk). Die Katenser Schützendamen starten am Sonntag, 4. September, auf große Tagesfahrt. Geplant ist in diesem Jahr ein Besuch in Lüneburg.
Gefrühstückt wird im Bus – alleine das ist schon ein Erlebnis. Jeder bringt etwas mit und dann werden die Behältnisse von einem zum anderem gereicht. Als Tisch dienen die Beine und ein Tempo. In Lüneburg wird neben einigen anderen Sehenswürdigkeiten unter anderem ein Besuch im Deutschen Salzmuseum angeboten.
Die Tagesfahrt startet von Katensen an der Bushaltestelle. Absprachen über einen Abholservice bitte telefonisch anmelden. Eventuell kann der Bus auch eine Haltestelle in Uetze anfahren. In den Kosten von 42 Euro ist ein Mittagessen sowie Eintrittsgelder und Busfahrt enthalten.
Einige Plätze sind noch frei. Wer also Lust hat, einen schönen Tag mit den Katenser Schützendamen zu verbringen, sollte sich bis einschließlich 30. August telefonisch mit Sieglinde Baranowski (Tel. 05173/302088) in Verbindung setzten. Gerne dürfen auch Personen aus anderen Orten oder Vereinen daran teilnehmen.
Bereits am 24. August werden sich die Katenser Schützendamen im Schützenheim bei einem schönen Wellnessabend von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Wer daran teilnehmen möchte, sollte mit Schale und Handtuch um 20.00 Uhr im Schützenheim sein. Die Veranstaltung ist kostenlos.