"Jedes Abi ist eine Spitzenleistung"

Zum Abschied sangen die Abiturienten fröhlich „Don´t stop believing“ von Journey. (Foto: Gymnasium Uetze)

67 Schüler des Gymnasiums Uetze erreichen die Allgemeine Hochschulreife

UETZE (r/fh). Dieses Jahr legten 67 Gymnasiasten ihr Abitur in Uetze ab. Davon erreichten zwölf eine "1" vor dem Komma. Bester Abiturient ist Julian Gundelach mit einer 1,0 und beste Abiturientin Lara Fickel mit einer 1,1. Doch Oliver Wempe betonte in seiner letzten Rede als Schulelternratsvorsitzender, dass alle Absolventen stolz auf ihre Leistungen sein könnten. "Jedes Abi ist eine Spitzenleistung", sagte er und zitierte dann Albert Einstein, der einmal gesagt hat, dass das Ziel der Schulbildung harmonische Persönlichkeiten und wertvolle Menschen seien.
Die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Uetze, Marion Gellermann, überbrachte die Glückwünsche vom Rat mit dem Wunsch, dass die Abiturienten das gesellschaftliche Miteinander mitgestalten und Verantwortung übernehmen. Zum Abschied sangen die Abiturienten fröhlich „Don´t stop believing“ von Journey.