Himmelfahrtssingen in Hänigsen am Kuhlenberg

Stimmungsvoll erfreuten die Hänigser Chöre mit ihren Darbietungen am Himmelfahrtstag am Kuhlenberg. (Foto: MGV Hänigsen)
HÄNIGSEN (r/jk). Die Hänigser Chöre, der Männergesangverein Hänigsen von 1883 und der Gemischte Chor Hänigsen, hatten wieder zu ihrem traditionellen Himmelfahrtssingen am Kuhlenberg eingeladen. Die Maikühle drückte zwar die Besucherzahl, aber die Chorfreunde, die gekommen waren, hatten viel Spaß.
Unter der Leitung von Chorleiter Roland Paduch mit Klavierbegleitung durch Annegret von Collande boten die Chöre mit Unterstützung einiger Sänger des Gesangvereins „Liederkranz Concordia Uetze“ ein abwechslungsreiches, dreiteiliges Programm.
Der Männerchor sang einen Block mit vier Shantys und aus dem Repertoire des bedeutenden Berliner Komponisten Walter Kollo war ein Medley mit so bekannten Ohrwürmern wie „Das war in Schöneberg“ und „Solang noch Unter`n Linden“ zu hören. Gemeinsam mit dem Gemischten Chor wurden Frühlingslieder, Melodien aus dem Musical „My fair Lady“ und ein Medley mit amerikanischen Volksweisen dargeboten.
Nach den Programmteilen sangen die Chöre gemeinsam mit den Gästen Frühlingslieder und zum Abschluss den Kanon „Es tönen die Lieder“.