Hänigser Turnerinnen sind unschlagbar

Mit sechs Mannschaften traten die Turnerinnen des TSV Friesen Hänigsen bei den Landesmeisterschaften an. (Foto: TSV Friesen Hänigsen)

Drei Landesmeistertitel für Turnerinnen des TSV Friesen Hänigsen

HÄNIGSEN (r/jk). Der TSV Friesen Hänigsen startete mit sechs Mannschaften bei den Landesmeisterschaften im TGW/TGM/SGW. Insgesamt gab es drei Meistertitel für die Hänigser Turnerinnen.
Die „BIGs“, die seit Jahren konstant starke Leistungen präsentieren, verteidigten den Landesmeistertitel in der Wettkampfklasse TGW offen und lagen deutlich vor den Zweitplatzierten. Das neue Tanzen, das die Gruppe gemeinsam erarbeitet hat, erhielt auf Anhieb 9,5 von 10 möglichen Punkten und kam beim Publikum nicht nur wegen der extravaganten Kostüme super an. Betreut wird die Mannschaft durch Manuela Blumenthal.
Die „Sternchen“, die seit Jahren zur Spitze ihrer Wettkampfklasse gehören, haben bei der Premiere ihres Wettkampfturnens die Bestnote von 10,00 Punkten erturnt. Eine solch hohe Wertung wurde am gesamten Wettkampftag nur dreimal vergeben und am Ende zum wiederholten Male mit dem Landesmeistertitel im SGW II belohnt. Die Mannschaft wird von Mareike Voges und Maira Paetzel betreut.
Das Engagement der „Teufel“, die seit dieser Saison ihr Trainingspensum verdoppelt haben, wurde mit dem Vizemeistertitel im SGW II belohnt. Mit starken Leistungen im Turnen und den messbaren Disziplinen Schwimmen, Laufen und Werfen konnten die Trainerinnen Anna Schombera und Alina Wenzel die Gruppe an 8 Mannschaften vorbei auf den zweiten Platz führen.
Die „Flummis“ haben trotz der Umstellung auf eine neue Trainerin einen guten Wettkampf abgeliefert und einen 8. Platz errungen. Sowohl das Turnen als auch das Tanzen wurde mit 8,6 Punkten belohnt. Trainiert werden sie von Meike Müller.
Die „Turntiger“, die dieses Jahr zum ersten Mal an den Meisterschaften teilgenommen haben, haben sich auf Anhieb den Landesmeistertitel im SGW I erobert. Mit fast einem Punkt Vorsprung zeigten sie den anderen Verein wie stark der Nachwuchs des TSV Friesen Hänigsen ist. Sie werden von Silvia Kapitz und Maira Paetzel trainiert.
Die „Janas“ haben im TGW light zum ersten Mal ihr neues Tanzen präsentiert und mit 9,15 Punkten ihre gute Form gezeigt. Sie konnten trotz der starken Konkurrenz einen guten 7. Platz erringen. Die Gruppe wird von Julika Deister und Nadine Schumacher auf ihre Wettkämpfe vorbereitet.
Die Trainerinnen Christina Dlabola und Christin Bublitz gingen mit ihrer Mannschaft zum ersten Mal an den Start. Ihre dementsprechend große Aufregung war den Mädchen nicht anzumerken, sodass sie einen guten Wettkampf ablieferten.