Hänigser Maibaum wird aufgerichtet

Maibaumfest am 30. April auf dem Pappaul

HÄNIGSEN (r/jk). Am Montag, 30. April, ist es wieder soweit. Der Hänigser Maibaum wird zum nunmehr zwölften Mal auf dem Hänigser Pappaul aufgestellt.
Das Fest beginnt um 18.00 Uhr mit der Begrüßung durch die CDU-Ortsverbandsvorsitzende Heidi Marz. Danach wird der Maibaum mit den vom Hänigser Bildhauer Ralf Marz geschnitzten Holztafeln, die die Wappen der Hänigser Vereine zeigen, von der Ortsfeuerwehr Hänigsen aufgerichtet.
Der Maibaum wurde im Jahre 2001 auf Initiative der örtlichen CDU mit Unterstützung des Ortsrates und der Hänigser Ortsfeuerwehr erstmals aufgestellt. Grundgedanke war, dass sich Hänigser Vereine mit ihrem Vereinswappen an diesem Baum präsentieren und damit ihre Verbundenheit mit ihrem Heimatort symbolisieren. Dieser Gedanke wurde schon vielfach lebhaft aufgegriffen, sodass mittlerweile 14 Vereinswappen den Baum zieren.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Als besonderes Highlight wird wieder eine Maibowle angeboten.
Den musikalischen Anfang macht dieses Jahr der Feuerwehrmusikzug. DJ „Benjamin Koch“ wird die Besucher anschließend musikalisch unterhalten.