Hänigser Kyffhäuser sind weiter im Aufwind

Die geehrten Mitglieder mit den Vorsitzenden. (Foto: Kyffhäuser Kameradschaft Hänigsen)

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder

HÄNIGSEN (r/jk). Über 50 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstands der Kyffhäuserkameradschaft Hänigsen und Umgebung zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Horst Schaefer war sehr erfreut, neben den Mitgliedern auch zahlreiche Gäste anderer Vereine, der Gemeinde bis hin zum Vorsitzenden des Landesverbands des Kyffhäuserbundes begrüßen zu dürfen.
Hans Carsten Mund als Schießsportleiter konnte über die Erfolge der Schießsportgruppe berichten, welche wieder vorderste Plätze bis auf Bundesebene belegen konnten. Einstimmig wurde auch der Vorstand entlastet, nachdem der Kassenwart Uwe Bade den Kassenbericht vorgestellt hatte.
Bei den Ehrungen hatte der Vorstand wieder viel zu tun. So wurden als verdiente Mitglieder die Kameradinnen Gerda Witt und Anneliese Rust mit einer Urkunde und einer Ehrennadel für langjährige Treue ausgezeichnet. Hans-Carsten Mundt erhielt für seine Leistungen das Kyffhäuser-Kreuz 1. Klasse. Karl-Heinz Nielius wurde mit der goldenen Fahnenträgernadel geehrt. Weiter wurden über 20 Kameradinnen und Kameraden aufgerufen, welche eine Nadel für ihre 10-, 20- oder 30-jährige Mitgliedschaft entgegennehmen konnten.
Auch die Wahlen liefen wie gewohnt problemlos ab: Die Gewählten erhielten den überwältigenden Zuspruch der Versammlung. In ihren Ämtern wurden wiedergewählt: 1.Vorsitzender Horst Schaefer, 1. Schießsportleiter Hans-Carsten Mundt, 1. Schriftführer Joachim Gring und der 1. Kassenwart Uwe Bade. Neu gewählt wurde Heike Bade als Damenreferentin. Da der 2. Vorsitzende Karsten Zellmer aus dem Vorstand ausscheidet, wählte die Versammlung Joachim Gring als seinen Nachfolger.
In seinen Schlussworten bedankte sich Horst Schaefer bei den Mitgliedern für deren Einsatz und die erbrachten Leistungen. Schaefer betonte, dass es nicht selbstverständlich sei, einen solch guten Zusammenhalt und positive Kameradschaft in einem Verein zu haben.