Gemeinsames Singen im Advent

Die Musikwiesenkinder, dirigiert von Lina Kang, waren die jüngsten Akteure.

Musikschule Ostkreis Hannover e.V. lud ins Schulzentrum Uetze ein

UETZE (dno). Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahres, lud die Musikschule Ostkreis Hannover e.V. wieder zum traditionellen Weihnachtssingen in Uetze ein.
Ihr 40-jähriges Bestehen feierte die Musikschule mit der Geschichte „Pitti Pieps rettet das Weihnachtsfest“ in der Agora des Schulzentrums Uetze. Zahlreiche Eltern, Freunde und Familie waren gekommen, um den Kindern der Musikwiesen sowie den jungen Instrumentalschülern zu lauschen. Doch nicht nur Zuhören war gefragt, sondern vor allem Mitsingen. Wer nicht ganz textsicher war, konnte einen Liederzettel am Einlass mitnehmen.
Viele bekannte Weihnachtslieder wurden gemeinsam gesungen, darunter „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, „Alle Jahre wieder“, „Stern über Bethlehem“, „Fröhliche Weihnacht überall“, „Oh Tannenbaum“, Jingle Bells“, „Oh du Fröhliche“ oder „We wish you a merry Christmas“.
Den Auftakt machte eine Instrumentalversion von „Süßer, die Glocken nie klingen“, die von Kirsten Betz und Schülerin Mirja Thormann auf der Geige vorgetragen wurde. Durch die Geschichte führte Erzählerin Birgit Hentrich. Insgesamt rund 40 Mädchen und Jungen (Instrumente und Chor) standen auf der Bühne. Die Kinder hatten auf ihrer Gitarre, Flöte, Geige oder am Klavier über sechs Wochen fleißig für ihren Auftritt geübt. Die jüngste Instrumentalschülerin war gerade einmal 6 Jahre alt.
Auch die Jüngsten, die Musikwiesenkinder, begeisterten. Die 4- bis 6-jährigen Vorschulkinder bekommen in ihren Kita`s eine musikalische Früherziehung. Unterstützt wurden sie von ihrer Lehrerin Lina Kang.
„Das Weihnachtssingen in Uetze hat eine lange Tradition. Ich freue mich sehr über die rege Beteiligung der Instrumentalschüler und der Musikwiesenkinder, aber vor allem über das zahlreiche Publikum, dass auch wieder fleißig mitgesungen hat. Es war ein harmonischer Nachmittag, der allen viel Freude bereitet hat“, so Kirsten Betz, Bezirksstellenleiterin Uetze der Musikschule.
Auch im kommenden Jahr gibt es wieder ein musikalisches Highlight. Am 4. Juli 2020, um 12 Uhr wird im Rahmen des Kulturfestivals, in die Agora des Schulzentrums zu einem Konzert für Kinder eingeladen. Der Eintritt ist frei.