Gemeinde sucht 30 Helfer

UETZE (jk). Für den Zensus 2011, eine stichprobenartige Volksbefragung, sucht die Gemeinde Uetze 30 Erhebungsbeauftragte, die die Befragungen durchführen. Befragt werden 14 Prozent der Bevölkerung, die - gesetzlich verpflichtet - zu ihrer Wohnung, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Beruf, Schulabschluss, Religion u.ä. Angaben machen müssen. Ein Erhebungsbeauftragter befragt 100 Personen, wobei eine Befragung rund 15 Minuten dauert und mit einer Aufwandsentschädigung von bis zu 7,50 Euro vergütet wird. Interessierte können sich bei der Gemeinde Uetze ( Ann-Kathrin Schumacher, Tel. 05173/970115) melden. Weitere Informationen sind auch im Internet unter www.uetze.de zu finden.