Fußbälle für den Sportunterricht

Die Achtklässler der Aurelia-Wald-Gesamtschule probieren die neuen Fußbälle gleich aus. (Foto: privat)

Aurelia-Wald-Gesamtschule erhält Spende von Hannover 96 und dem GVH

Uetze (r/fh). Im Sportunterricht können die Schüler der Aurelia-Wald-Gesamtschule (AWG) jetzt mit zehn neuen hochwertigen Fußbällen trainieren. Hannover 96 und der Großraumverkehr Hannover (GVH) haben sie unter dem Motto „Zusammen durchstarten“ gesponsert, um Kinder und Jugendliche nach den Corona-Lockdowns wieder in Bewegung zu bringen. Angelehnt an das Gründungsjahr des hannoverschen Vereins spendieren sie Vereinen und Schulen in der Region insgesamt 1896 Fußbälle.
Bei der Uetzer Gesamtschule ist die Aktion gut angekommen. Denn in der Pandemie sei der Sportunterricht wichtiger denn je. „Wir stellen fest, dass vielen Kindern der Ausgleich am Nachmittag fehlt, darum war es uns immer ein wichtiges Anliegen, den Sportunterricht unter allen Umständen aufrecht zu erhalten“, betont Schulleiterin Ria Loosveld. Selbst während des Homeschoolings habe deshalb immer auch Sport auf dem Stundenplan gestanden. „Wir haben uns immer etwas einfallen lassen und versucht, das Beste aus der Situation zu machen“, erinnern sich die Sportlehrerin Sabine Wunderlich und Fachleiterin Chantal Seck.