Frühstück im Freien

Beim Frühstück auf der Streuobstwiese am Muttertag verteilt der Vorsitzende des Heimatvereins Henning Rase (stehend) Rosen an die anwesenden Mütter. (Foto: Heimatverein)

60 Dollberger treffen sich auf der Streuobstwiese des Heimatvereins

DOLLBERGEN (r/fh). Bei frühlingshaftem, wenn auch noch morgendlich-kühlem Wetter haben 60 Dollberger und Dollbergerinnen auf der Streuobstwiese des Heimatvereins am Ortsausgang Richtung Oelerse gefrühstückt. Zu der Veranstaltung Mitte Mai, am Muttertag, haben auch einige erwachsene Kinder ihre Eltern begleitetet, sodass an manch einem Tisch drei Generationen zusammensaßen. Sie ließen sich die mitgebrachten Speisen und die vom Heimatverein gesponserten Brötchen und Rührei schmecken. Der Heimatverein schenkte allen anwesenden Müttern Rosen. Außerdem konnten sich alle Gäste an einem Quiz teilnehmen. Als Preise gab es gemosteten Apfelsaft und Honig.