Friesen-Vorstand sucht Helfer

Klaus Heyde ist oft als Helfer bei den Versammlungen tätig, um die Örtlichkeit ansprechend herzurichten. Der Vorstand des TSV Friesen Hänigsen hofft auf viele weitere Unterstützer. (Foto: privat)

Der Hänigser Sportverein ist in vielen Bereichen auf Ehrenamtliche angewiesen

Hänigsen (r/fh). Der Vorstand des Gesamtvereins TSV Friesen Hänigsen will sich breiter aufstellen. „Die vielfältigen Aufgaben können durch die wenigen Leute im Vorstand kaum bewältigt werden“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Uwe Filter. Filter ist momentan kommissarisch eingesetzt, genau wie der Vorsitzende Jens Voltmer. Der eigentliche Sport wird zwar in den zehn Abteilungen mit den rund 1.500 Mitgliedern durchgeführt, doch ohne den Vorstand im Hauptverein wäre das nicht möglich. Momentan kümmern sich Gisela Fangrat um den Schriftverkehr, Gisela Bublitz um die Finanzen und Bärbel Kraska um den Service rund um die Mitglieder. Dazu wurde der Posten des Jugendwarts mit Tore Passon kommissarisch besetzt. „Für diese Leute benötigen wir Unterstützung, ob man die als Helfer oder Beisitzer bezeichnet ist vollkommen egal“, meinte Jens Voltmer. Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei den Friesen im Hauptverein zu engagieren: Von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, über EDV, Recht, die Vernetzung zwischen den Abteilungen, Jugendschutz, Sponsorensuche, Veranstaltungsplanung und vieles mehr. "Teilweise liegen die Themen seit längerer Zeit vollkommen brach. Es kommt vor allem darauf an, für den Verein und seine Ziele zu arbeiten und flexibel Verantwortung zu übernehmen", betont Voltmer. Interessierte können sich per E-Mail an info@tsvfh.de melden.