Freibad lässt die Hunde ins Schwimmbecken

Im Uetzer Freibad dürfen nach Saisonabschluss die Hunde das Wasser stürmen. (Foto: Freibad Uetze)

Ein ganz besonderer Saisonabschluss für Vierbeiner

UETZE (r/jk). Das Uetzer Freibad lädt für Sonntag, 20. September, von 11.00 bis 15.00 Uhr, erstmalig zum Hundeschwimmen ein. Nach dem Saisonabschluss, wenn das Chlor im Wasser komplett abgebaut ist, können die Vierbeiner das Wasser zum Planschen nutzen. Statt Kinderlachen und den üblichen Freibadgeräuschen klingt an diesem Tag ausnahmsweise das Bellen der Hunde über das Freibadgelände.
Alle regelmäßigen Schwimmer im Freibad Uetze brauchen keine Bedenken wegen der Wasserhygiene für 2016 zu haben. Das Wasser, in dem die Hunde schwimmen, wird komplett abgelassen. Die Becken werden ordentlich gereinigt und dann wird zur nächsten Saison ganz frisches Wasser zum Schwimmen, Tauchen und Springen eingelassen.
Das Badevergnügen ist an diesem Tag den Hunden vorbehalten. Herrchen müssen aus den Becken draußen bleiben. Der Eintritt kosten 0,50 Euro pro Fuß und Pfote. Weitere Infos finden Interessierte auf der Homepage der Badeanstalt unter www.freibad-uetze.de. Für die Verpflegung sorgt der Freibad-Kiosk.