Flohmarkt auf dem Schützenplatz

Hängsen (r/fh). Mehrfach musste das Hänigser Flohmarkt-Team den Saisonauftakt wegen der Corona-Epidemie verschieben - am morgigen Sonntag, 27. Juni geht es jetzt wieder los. Der Flohmarkt findet auf dem Schützenplatz am Steindamm statt, Einlass ist für Besucher ab 7.30 Uhr. Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren frei, alle anderen zahlen 1 Euro. Die Zahl der Stände ist aufgrund der Abstandsregeln auf 100 begrenzt. "Da die Erfahrung zeigt, dass die meisten Besucher zwischen 10 und 12 Uhr zum Flohmarkt kommen, bitten wir darum, auch andere Zeiten in Betracht zu ziehen", schreibt die Flohmarktleitung in einer Mitteilung. Außerdem bittet sie darum auf das Parken an Brandstraße und Maschstraße zu verzichten. Autos könnten auf dem Edeka-Parkplatz abgestellt werden, von wo aus der Flohmarkt in fünf Minuten zu Fuß erreichbar ist.
Neu in diesem Jahr ist, dass der Bereich zwischen Schützenheim und Schwimmbad exklusiv für den Kinder- und Jugendflohmark vorbehalten wird. Auch wird auf diesem Flohmarkt eine Hüpfburg für die Kinder aufgebaut. So können die Eltern über den Flohmarkt schlendern und die Kinder sich in der Hüpfburg austoben. Auch die Kunstspirale Hänigsen ist wieder mit einem Kreativstand von 10 bis 12 Uhr vor Ort.