Flachsbarth warnte vor taktischem Stimmen-Splitting

Maria Flachsbarth (Mitte) in der CDU-Mitgliederversammlung zwischen Marion Gellermann und Dirk Rentz. (Foto: CDU Uetze)

Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Uetze

DOLLBERGEN (r/jk). In der jüngsten Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Uetze im Gasthaus Höbbel in Dollbergen konnte der Vorsitzende Dirk Rentz neben zahlreichen Mitgliedern auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth und die Regionsabgeordnete Marion Gellermann begrüßen.
Maria Flachsbarth berichtete aus dem Bundestag und wies eindringlich darauf hin, dass bei der Bundestagswahl nur eine Stimme für die CDU sicher Kanzlerin Merkel unterstützt. Aufgrund der Erfahrungen bei der letzten Landtagswahl warnte sie vor einem taktischen Stimmen-Splitting. Sie gehe davon aus, dass die FDP aus eigener Kraft in den Bundestag einziehen werde.
Nach den Berichten von Marion Gellermann, Dirk Rentz sowie Schatzmeister Christian Rentz und der Entlastung des Vorstandes entspann sich eine lebhafte Diskussion über Energiewende, Steuerpolitik und Datenschutz.