Fiona Krummel übernimmt Vorsitz

Fiona Krummel ist neue Vorsitzende des SV Altmerdingsen. (Foto: privat)

Mitglieder des SV Altmerdingsen haben die 29-Jährige einstimmig gewählt

Altmerdingsen (r/fh). Der Schützenverein (SV) Altmerdingsen hat einen neuen Vorstand: Bei einer außerordentlichen Versammlung haben die Mitglieder einstimmig Fiona Krummel zur Vorsitzenden gewählt. Dafür musste der Verein zunächst noch seine Satzung ändern. Denn die 29-Jährige ist in Krätze ausgewachsen, lebt heute aber in Bröckel im Landkreis Celle. Bisher gab es die Vorgabe, dass nur Einwohner aus der Gemeinde Uetze den Vorsitz übernehmen können. "Wir haben uns entschieden den Passus zu streichen. Er ist ohnehin nicht mehr wirklich zeitgemäß. Heute sind alle mobil und dank des Internets ist die Kommunikation viel einfacher geworden", so der stellvertretende Vorsitzende Johannes Josef Scheve.
Die Mitglieder haben diesem Vorschlag zugestimmt, zumal sie froh sind, dass Fiona Krummel sich bereit erklärt hat, das Amt zu übernehmen. Die bisherige Vorsitzende Sandra Warmboldt hatte frühzeitig angekündigt, sich nicht wieder zur Wahl zu stellen. Trotzdem hatte sich bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung zunächst kein Nachfolger gefunden. Wäre der Posten weiterhin vakant geblieben, hätte aus rechtlichen Gründen sogar die Auflösung des Vereins gedroht. Das ist nun abgewendet.
Bei der außerordentlichen Versammlung wurden auch noch einige weitere Vorstandsposten neu besetzt: Klaus-Dirk Naujoks wurde kommissarisch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung zum Schießsportleiter gewählt und Sirka Peukert zur stellvertretenden Protokollführerin. Der stellvertretende Vorsitzende Scheve zeigt sich mit der Neuaufstellung zufrieden. "Es ist gut, dass sich der Vorstand verjüngt hat. So werden auch mal andere Ideen eingebracht und es kommt neues Leben in unseren Verein", zeigt er sich überzeugt.