Famila eröffnet Testzentrum

Sanitäter Torsten Fricke nimmt bei Meike Lüders aus Uetze einen Nasenabstrich für den Corona-Schnelltest. (Foto: Katja Wolfram)

Bürger können das Angebot auf dem Supermarktparkplatz kostenlos nutzen

Uetze (kw/fh). Wer für einen Friseurtermin oder einen Click&Meet-Einkaufsbummel einen Corona-Schnelltest benötigt oder sich vor einem Besuch bei Verwandten absichern möchte, hat in Uetze jetzt eine weitere Möglichkeit. Der Supermarkt famila am Schapers Kamp hat in Kooperation mit der Gemeinde Uetze ein Testzentrum auf seinem Parkplatz eingerichtet. Zur offiziellen Eröffnung am Mittwochvormittag kam auch Gemeindebürgermeister Werner Backeberg.
“Unsere mobile famila-Corona-Teststation ist für jeden geöffnet, kostenlos ohne vorherige Anmeldung führen wir durch geschultes medizinisches Personal, gegen Vorlage eines gültigen Reisepasses oder Personalausweis einen Schnelltest durch. Das Ergebnis wird nach wenigen Minuten durch eine Bescheinigung mitgeteilt”, erläutert Marktleiter Wojciech Brandenburg.
Auch Firmen können ihre Mitarbeiter dort testen lassen. "Je schneller wir Infektionen erkennen, desto schneller können wir handeln und die Pandemie eindämmen, um wieder etwas Normalität in unser aller Leben zu bekommen", sind sich Brandenburg und Backeberg einig. Genau darum geht es auch Meike Lüders, die sich am Mittwochvormittag testen ließ. “Den Test mache ich für mich selbst, um ein gutes Gefühl zu haben. Das Corona-Testzentrum von famila ist eine Bereicherung für Uetze, der Ablauf war schnell und unkompliziert”, sagt sie.
Das neue Textzentrum hat von Montag bis Samstag, von 10 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet. Wer mit dem Auto kommt, muss für den Test nicht einmal aussteigen. Aber auch für Fußgänger ist die Teststation nutzbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei der Ankunft wird ein Infoblatt mit Einverständniserklärung ausgehändigt, dann werden die Personalien verglichen und anschließend wird der Test durchgeführt. Das medizinische Personal führt das sterile Tupfer-Stäbchen vorsichtig in beide Nasenlöcher, etwa 2,5 Zentimeter tief ein. Der Tupfer mit der Abstrich-Probe wird in das Extraktionsröhrchen eingeführt, gut mit der Lösung im Röhrchen vermischt und anschließend werden zwei bis drei Tropfen auf die Testkassette gegeben. Nach 15 Minuten liegt das Testergebnis vor.