Es wird noch viele Barbarafeiern geben...

Der Saal im Sandkrug war zur Barbarafeier gut gefüllt. (Foto: Anja Gring)

Bergmannsverein Riedel Hänigsen feierte im Sandkrug

HÄNIGSEN (r/jk). Der 1. Vorsitzende des Bergmannsvereins „Riedel“ Hänigsen, Harald Kobbe, konnte zur diesjährigen Barbarafeier einen vollen Saal im Sandkrug begrüßen. Trotz der fast 15 Jahre, die seit der Schließung des Bergwerkes vergangen sind, unterstützen immer noch viele den Bergmannsverein. So konnte Kobbe neben Bürgermeister Heinrich Bühring auch zahlreiche Abordnungen Hänigser Vereine, wie die Feuerwehr, den Bürgerschützenverein und die Kyffhäuser Kameradschaft, begrüßen.
Nach der Festandacht von Pastor Ralf Hallbrügge, der besonders auf die Schutzpatronin der Bergleute, die heilige Barbara, einging, gab es ein gemeinsames Essen. Ein besonderer Höhepunkt war die Vorführung eines Filmes, der während des 75-jährigen Festjubiläums des Bergmannsvereins 1983 gedreht wurde. Im Saal gab es viele, die sich oder andere nach über 25 Jahren erkannten. So war das „Hallo“ und der Gesprächsstoff groß. Harald Kobbe ist sich sicher, dass es nach diesem Erfolg noch viele Barbarafeiern geben wird.