Erster Spatenstich im Neubaugebiet „Sankt Florian“

So soll das neue Baugebiet Sankt Florian einmal aussehen. (Foto: HRG)

Gute Lage mit kurzen Wegen vor allem für Familien gut geeignet

DOLLBERGEN (r). In der Ortsmitte von Dollbergen, direkt an der Fuhsestraße, erschließt die HRG-Hannover Region Grundstücksgesellschaft mbH Co. KG 22 Baugrundstücke. Die HRG ist eine Tochtergesellschaft der Region Hannover und der Sparkasse Hannover, die wiederum die Vermarktung übernimmt. Zeitnah wird auch mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses begonnen, das seine Zufahrt von der Bahnhofstraße erhält.
Am Freitag, dem 14. Januar 2011, erfolgt um 16.00 Uhr der offizielle „erste Spatenstich“, an dem u.a. der Bürgermeister der Gemeinde Uetze, Herr Backeberg, der Ortsbürgermeister von Dollbergen, Herr Buchholz, der Förderverein der Feuerwehr sowie Vertreter der am Baugebiet beteiligten Unternehmen teilnehmen. Hierzu sind interessierte Gäste herzlich willkommen.
Wie Cord Fricke, der verantwortliche Immobilienberater der Sparkasse Hannover, mitteilte, sind die bauträgerfreien Grundstücke mit Flächen von 437 bis 812 Quadratmetern so ideal aufgeteilt, dass jeder Bauwillige aus einem breiten Angebot entweder direkt an der Fuhsestraße oder an der verkehrsberuhigten Anliegerstraße „Fuhsering“ auswählen kann. Je nach Lage variieren die Kaufpreise zwischen 69 und 85 Euro pro Quadratmeter. Bei den Grundstücken an der Nordseite wird zusätzlich ein Teil des dort entstehenden Walles mit Flächen zwischen 121 bis 306 Quadratmetern unentgeltlich als Garten genutzt. Ein 525 Quadratmeter großes Grundstück kostet 36.225 Euro zuzüglich 1.500 Euro Schachtpauschale und kann sofort nach Abschluss der Erschließungsmaßnahmen bebaut werden. Besonders Familien dürften die gute Lage mit kurzen Wegen zum Kindergarten, zur Grund-schule und zu den Einkaufsmöglichkeiten zu schätzen wissen. Für weitere Informationen ist Herr Fricke im ImmobilienCenter Burgdorf unter 0511 3000-3932 oder cord.fricke@sparkasse-hannover.de erreichbar.