Erntedank wurde unter freiem Himmel gefeiert

Pastor Ralf Halbrügge feierte mit den Gottesdienstbesuchern an einem bunt geschmückten Altar das Erntedankfest. (Foto: Kirchengemeinde Obershagen-Hänigsen)

Besonderer Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen

HÄNIGSEN (r/jk). Ein aus Strohballen schön gestalteter Altar und ein historisches Wagenrad, ausgestaltet mit den Feld- und Gartenfrüchten des Jahres, stimmte die Gottesdienstbesucher zum diesjährigen Erntedankgottesdienst auf dem Hof von Margret und Heinrich Dehning ein. Die evangelische Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen hatte zu diesem besonderen Gottesdienst unter freien Himmel eingeladen.
Über 230 Gottesdienstbesucher waren gekommen und versammelten sich unter einer großen Linde auf dem historischen Bauernhof. Pastor Ralf Halbrügge gestaltete den Gottesdienst und stellte seine Predigt unter die Worte „Dankbar sein und Dank empfangen können“. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor der Kirchengemeinde unter der Leitung von Johannes Müller. Nach Beendigung des Gottesdienstes erhoben sich die Teilnehmer und sangen gemeinsam aus Anlass des „Tages der Deutschen Einheit“ die Nationalhymne.
Im Anschluss lud Pastor Ralf Halbrügge zu einem geselligen Beisammensein und einem gemeinsamen Frühstück ein. Sein besonderer Dank galt den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Personen, die mit zum Gelingen dieses Festgottesdienstes beitrugen und die sich mit vielen verschiedenen Speisen an einem umfangreichen Büfett beteiligten.