Erfolge beim Bundesschießen

Die Traditionskameradschaft Barbarosse Dedenhausen hat sich beim Bundesschießen viele Urkunden und Abzeichen gesichert. (Foto: TKB)

Die TKB Dedenhausen holt bei dem dezentralen Wettkampf mehrere erste Plätze

Dedenhausen (r/fh). Die Traditionskameradschaft Barbarossa (TKB) Dedenhausen hat sich im vergangenen Jahr zum ersten Mal nach langer Zeit wieder an einem großen überregionalen Wettkampf beteiligt. Darauf hatte der mittlerweile verstorbene Vorsitzende Dieter Hillebrand zusammen mit den Schießwarten Nils Neumann und Martina Hillebrand hingearbeitet.
Nachdem die TKB vor über drei Jahren aus dem Kyffhäuserbund ausgetreten war, hatte sie sich stattdessen der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung (BKV) angeschlossen. Im Herbst 2020 trat sie nun mit einigen Schützen beim Bundesschießen ihres neuen Verbandes an und war dabei gleich im ersten Anlauf sehr erfolgreich. Dabei mussten die Teilnehmer nicht zu einem zentralen Wettkampfort anreisen, sondern schossen entsprechend der damals geltenden Hygienevorschriften auf der eigenen Vereinsanlage.
Im Ergebnis konnte sich die TKB gleich über mehrere Bundessieger freuen, die vom Verband jeweils eine Urkunde und ein Abzeichen erhielten. In der Teamwertung errangen die Mitglieder des Dedenhäuser Vereins vier erste Plätze und in der Einzelwertung sogar sechs erste Plätze in den unterschiedlichen Altersklassen und Disziplinen:
- Damen-Seniorenklasse, Luftgewehr (Team): Martina Hillebrand, Kerstin Noe und Anke Schuldt
- Damen-Veteranenklasse, Luftgewehr (Team): Helga Gerlach, Kati Schröder und Margarete Wildhagen
- Herren-Juniorenklasse, Luftgewehr (Team): Nils Neumann, Robin Stebner und Mattis Wildhagen
- Herren-Juniorenklasse, Kleinkaliber (Team): Nils Neumann, Robin Stebner und Mattis Wildhagen
- Damen-Juniorenklasse, Luftgewehr (Einzel): Johanna Bollmann
- Damen-Altveteranenklasse, Luftgewehr (Einzel): Margarete Wildhagen
- Herren-Jungschützenklasse, Luftgewehr (Einzel): Philipp Zwecker
- Herren-Juniorenklasse, Kleinkaliber (Einzel): Mattis Wildhagen
- Herren-Schützenklasse, Luftgewehr (Einzel): Nils Neumann
- Herren-Altersklasse, Luftgewehr (Einzel): Bernd Voigtländer
Zusätzlich zu den ersten Plätzen erreichten die Schützen von der TKB viele weitere gute Leistungen: Bei den Damen belegte Kati Schröder in der Altveteranenklasse mit dem Luftgewehr den dritten Platz und in der Veteranenklasse holte sich Helga Gerlach sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit dem Kleinkaliber ebenfalls jeweils den 3. Platz. In der Schützenklasse im sicherte sich Lea Hutschenreuter mit dem Luftgewehr den 2. Platz.
Bei den Herren erreichte Nils Neumann mit dem Kleinkaliber ebenfalls den zweiten Platz. Bei der Teamwertung sicherten erreichten in der Altersklasse Hans-Jürgen Fricke, Michael Noe und Stefan Wildhagen mit dem Luftgewehr den zweiten Platz und mit dem Kleinkaliber den dritten Platz.