Erfolge an der Platte

Jens Schütze (von links), Marvin Esser, Dirk Trompeter, Hans-Heinrich Bolten, Matthias Kröger, Christian Martens und Manfred Köhne freuen sich über die Erfolge. (Foto: privat)

Die 2. und 3. Herrenmannschaft des MTV Dedenhausen belegen vordere Plätze

DEDENHAUSEN (r/fh). Doppelter Erfolg die Tischtennis Abteilung des MTV Dedenhausen: In der 3. Kreisklasse Herren standen gleich zwei Teams des Vereins auf den vorderen beiden Plätzen. Die 2. Herren wurde Meister und die 3. Herren wurde Vizemeister.
Die gefährlichste Konkurrenzmannschaft aus Höver war in der Rückrunde deutlich verstärkt und gewann alle Spiele, konnte aber ihren Rückstand aus der Vorrunde nicht mehr aufholen und musste deshalb mit dem vierten Rang vorlieb nehmen.
Beim Regionspokal hat die zweite Mannschaft außerdem das Finale erreicht. "Bei 48 gestarteten Mannschaften war das eine sehr gute Leistung", betont Tischtennis-Abteilungsleiter Hans-Heinrich Bolten. Im Endspiel trafen sie dann auf Höver. Beide Teams hatten bei Spielbeginn einen Feiermarathon hinter sich, weil am letzten Maiwochenende sowohl in Dedenhausen als auch in Höver Schützenfest war.
Die Auseinandersetzung bot viel Spannung: Nachdem beide Anfangsdoppel an Dedenhausen gegangen waren, konnte sich Höver in den nachfolgenden Einzelspielen, wenn oft auch nur knapp, durchsetzen und Dedenhausen wurde Vizemeister. Um dem gewonnenen Pokal einen würdigen Platz zu geben, soll demnächst eine Glasvitrine angeschafft werden.