Engagement für Flüchtlinge

Tatkräftig unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einrichtung der Notunterkunft. (Foto: Feuerwehr Uetze)

Feuerwehr hilft bei Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft

Dollbergen/Dedenhausen (r/bs). Am 22. März halfen die Ortsfeuerwehren Dollbergen und Dedenhausen bei der Herrichtung einer Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine. Auf Bitten der Gemeinde Uetze unterstützten die beiden Ortsfeuerwehren bei der Einrichtung der Notunterkunft in einer Sporthalle in Dedenhausen.
Aus einem Zivilschutzlager in der Ortschaft Dollbergen wurden unter anderem 39 Betten von der Feuerwehr nach Dedenhausen transportiert. In der Sporthalle wurden acht große Zelte aufgebaut und mit den Betten, Schränken sowie Sitzgelegenheiten ausgestattet.
Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer waren ab dem Nachmittag mit 17 Einsatzkräften für mehrere Stunden damit beschäftigt.