Eltzer tauschen Pflanzen

Der SPD-Bürgermeisterkandidat Florian Gahre (rechts) besucht das Pflanzentauschregal von Rudolf Schubert in Eltze. (Foto: privat)

Bei der Aktion der örtlichen SPD sind 500 Euro für den Hilfsfonds zusammengekommen

Eltze (r/fh). Die Pflanzentauschaktion der Eltzer SPD ist am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. „Gleich zu Beginn am langen Himmelfahrtswochenende waren die ersten Pflanzen schnell vergriffen“, sagt der Vorsitzende der örtlichen SPD-Abteilung Rudolf Schubert, bei dem der Stand rund zwei Wochen lang in der Hofeinfahrt aufgebaut war. Viele seien mehrmals vorbeigekommen und hätten nachgeschaut, ob es neue Pflanzen gebe und selbst Setzlinge aus ihren Gärten mitgebracht. „Der große Renner waren Tomatenpflanzen, von denen rund 60 bis 80 getauscht und mitgenommen wurden“, so Schubert.
Zum Abschluss der Aktion schaute auch der SPD-Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Uetze, Florian Gahre, auf seiner Bereisung der Ortschaft Eltze bei Familie Schubert vorbei und nahm eine Staude für seinen eigenen Garten mit.
Viele Nutzer folgten auch dem Spendenaufruf zugunsten des Corona-Hilfsfonds der Gemeinde Uetze. Insgesamt sind rund 500 Euro zusammengekommen, die an die Gemeindeverwaltung übergeben wurden.