Eine besondere Ausstellung zum Thema „Mode“ in der Kunstspirale

Manana Ajoiani, Tove Knebusch, Christine Späthe und Andrea Berg-Maibaum (v.l.) freuen sich über eine gelungene Ausstellungseröffnung. (Foto: Kunstspirale Hänigsen)

Modezeichnungen und Illustrationen von Manana Ajoiani

HÄNIGSEN (r/jk). In der Kunstspirale fand im Rahmen der regelmäßigen AbendKulturReihe eine Ausstellung zum Thema Mode statt. Gezeigt wurden Illustrationen, Skizzen, aber auch Stoffcollagen, zum Thema Mode der jungen Künstlerin Manana Ajoiani.
Manana Ajoiani ist gerade einmal 17 Jahre alt und kommt mit ihrer Familie aus Georgien. Sie wird von der Dollberger Bürgermeisterin Tove Knebusch im Alltag begleitet. Sie war es auch, die Manana Ajoianis Talent erkannte und daraufhin die Kunstspirale e.V. aufsuchte, mit der Bitte die wunderbaren Werke im Rahmen einer Ausstellung zeigen zu können und ihr die Chance zu geben, ihr Können zu präsentieren. Umgesetzt wurde die Ausstellung von Andrea Berg-Meibaum, die die einzelnen Zeichnungen rahmte und in der Galerie anordnete.
Die Ausstellung fand bei vielen Besuchern Anklang, die sich begeistert über die filigranen und kreativen Arbeiten zeigten. Es gab auch Gelegenheit, der Künstlerin Fragen zu ihren Werken und ihrem Werdegang zu stellen, allerdings fand die Kommunikation aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse auf beiden Seiten hauptsächlich durch Mimik und Gestik statt. Dennoch konnte in Erfahrung gebracht werden, dass Manana Ajoiani nicht nur in ihrer Freizeit kreativ tätig ist, sondern in Georgien eine Kunstschule besucht hat und gern weiterhin künstlerisch tätig sein möchte.
Die Kunstspirale e.V. freut sich über einen gelungenen Abend, der nicht nur künstlerisch spannend war, sondern auch zum Austausch zwischen verschiedenen Kulturen und der Integration von neuen Mitbürgern beitrug. Die Ausstellung kann noch bis Mitte August zu den Öffnungszeiten der Kunstspirale e.V., Mittelstraße 2 besucht werden: dienstags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 und 15 bis 17 Uhr, Tel. 05147/979 90 30.